Die CIBORIUS-Gruppe zu Gast bei MdEP Marion Walsmann
CIBORIUS Security & Service Solutions Berlin GmbH Logo der CIBORIUS Security & Service Solutions Berlin GmbH

Die CIBORIUS-Gruppe zu Gast bei MdEP Marion Walsmann

Die CIBORIUS-Gruppe zu Gast bei MdEP Marion Walsmann

Die CIBORIUS-Gruppe zu Gast bei MdEP Marion Walsmann

Immer wieder verändern moderne Technologien unseren Alltag – so auch aktuell die Sicherheitsbranche. Intelligente Roboter werden eingesetzt, um Gelände und Maschinen zu bewachen oder Instrumente abzulesen. Auch die CIBORIUS Gruppe bietet ihren Kunden Roboter-Lösungen zum Überwachen von Geländen und Objekten oder zum Ablesen von Instrumenten. Unter anderem im Portfolio: der vierbeinige Roboter, der auf nahezu jedem Terrain sicher unterwegs ist und zuverlässig Daten liefert. Vor einigen Wochen waren Mitarbeiter der CIBORIUS-Gruppe zusammen mit dem Roboter in Erfurt unterwegs. Das Ziel war, Reaktionen von Passanten einzufangen und die Technik zu erklären, denn Roboter im Stadtbild sind aktuell noch eine Seltenheit. Auch der MDR war dabei und hat das Ereignis sowohl als Artikel als auch Video veröffentlicht (den Artikel zum Erfurt-Besuch inkl. Link zum MDR-Beitrag finden Sie am Ende dieses Textes).

Marion Walsmann, Mitarbeiterin des Europäischen Parlaments, hat den Beitrag des MDR gesehen und war sofort begeistert. Als Mitglied des „Sonderausschusses zu künstlicher Intelligenz im digitalen Zeitalter“ liegt ihr Augenmerk auch in den Themen Robotik, Automatisierung und eben KI. Es folgte eine Einladung in ihr Erfurter Büro, bei dem Sie sich die Funktionen des Roboters erklären lies und über die Entwicklung neuer Technologien und den Einsatz von KI sprach. Und da sie als Thüringerin auch die Technologiekompetenz ihres Bundeslandes stärken will, ging es zudem um die Unterstützung von StartUps aus dieser Zukunftsbranche.

Die CIBORIUS-Gruppe bietet ihren Kunden bereits heute intelligente Service- und Sicherheitsroboter. Sie prüfen und messen auf Geländen und in Werkshallen, sie kümmern sich um den vollautomatischen Gäste-Check-in oder begleiten sie von A nach B. Sicherheitsroboter überwachen Objekte und Areale am Boden und aus der Luft und melden dabei jede Unregelmäßigkeit an die angeschlossene Service-Leitstelle – alles völlig autonom und vollvernetzt.

Doch um die Forschung weiter voranzutreiben und die Services auszubauen, muss sich etwas tun. Aktuell liegen innovationsfreudigen Unternehmen noch Steine im Weg. Strenge Auflagen werden oft aus Unkenntnis oder Sorge gemacht – das führt dazu, dass die Märkte in China und den USA hier Vorsprung haben. Vorsprung, den auch die CIBORIUS-Gruppe mit modernen Robotern und KI-Forschung wettmachen will. Den Anspruch an die Technologie hat MdEP Marion Walsmann jüngst auf den Punkt gebracht: „KI muss immer dem Menschen dienen, nicht umgekehrt.“ Auf Europa-Ebene liegt noch viel Arbeit vor uns. Arbeit, die Frau Walsmann gern angeht, erst Recht nach dem imposanten Besuch des vierbeinigen Roboters in ihrem Büro.

Der vierbeinige Roboter in Erfurt (in Begleitung des MDR):

https://ciborius-gruppe.de/de/pressebox/beitrag/sicherheitsbranche-in-erfurt

#Robotics #Security #MachineLearning #KI #AI #RPA #RoboticProcessAutomation #Automatisierung #BostonDynamics #EU #EuropeanParliament

Top