Spende an die THW-Jugend e.V.
CIBORIUS Security & Service Solutions Berlin GmbH Logo der CIBORIUS Security & Service Solutions Berlin GmbH

Spende an die THW-Jugend e.V.

Scheck Übergabe an THW Jugend e.V.

Die CIBORIUS-Gruppe spendet 10.000 Euro an die THW-Jugend e.V.

Im vergangenen Jahr bekam die Digitalisierung in nahezu allen Bereichen einen ordentlichen Anstoß. Auch die Jugendorganisation des Technischen Hilfswerks   „THW-Jugend e.V.“ baute ihr Angebot weiter aus. Die jüngste Spende der CIBORIUS-Gruppe i. H. v. 10.000 Euro kommt da gerade recht.

Da analoge Treffen zur Zeit nur stark eingeschränkt möglich sind, nutzt die THW Jugend das Internet zum Austausch und zur Vermittlung von Inhalten. Die Video-Streaming-Plattform Twitch spielt hier eine große Rolle: In digitalen Jugenddiensten lernen die Junghelfer zum Beispiel, wie man richtig abstützt und aussteift – also Bauten, Bau- und Ruinenteile sichert, damit Helfer sicher an der Unfallstelle arbeiten können.

„Digitale Medien werden immer wichtiger. Mit unserer Spende möchten wir die digitalen Angebote für junge Menschen fördern und die THW-Jugend stark für die Zukunft machen“, so Unternehmensgründer Andreas Ciborius. Der Geschäftsführer der CIBORIUS-Gruppe traf sich zur Spendenübergabe mit Vertretern der THW-Jugend. An seiner Seite war sein Mitarbeiter Ingo Henke, der sich neben seinem Beruf als Bundesjugendleiter bei der THW-Jugend engagiert: „Mein herausragendes Ehrenamt kann ich auch dank meines Arbeitgebers wahrnehmen, der mich für viele Aufgaben freistellt. Die Spende ermöglicht es, dass wir unseren Junghelferinnen und Junghelfern trotz Corona eine sichere und zeitgemäße Freizeitbeschäftigung bieten können“.

Bisher wird der digitale Jugenddienst zwei Mal pro Monat live ausgestrahlt – Junghelfer im Alter von sechs bis 18 Jahren streamen hier spannende Inhalte zu Themen wie Hochwasserschutz und Trinkwasserversorgung in einer Online-Umgebung, die sie aus ihrer Freizeit kennen und lieben. Dank der Spende kann die digitale Arbeit der THW-Jugend um ein weiteres Format ergänzt werden, den „Expert_innentalk“. Der Name verrät es: Hier sprechen Fachleute und vertiefen einzelne Themen, um die Junghelfer bestmöglich auf ihre Einsätze vorzubereiten. Die CIBORIUS-Gruppe ist stolz darauf, diese wichtige Arbeit zu unterstützen.

#THW #THWJugend #Spende

Top